DONUTZ | mehr erleben | - SMV-Turnier
  2007 - Gruppenspiel gegen 9b
 
"

Zurück zu Pink Panther

Spielbericht SMV-Turnier am 14.05.2007

Gruppe E

Pink Panther (8b) - Klasse 9b

0 - 5

 
 

 

DONUTZ/Pink Panther (grüpa) Am Montag, dem 14.05.2007 hatten die Pink Panther ihr erstes Gruppenspiel in der Gruppe E gegen die Mannschaft der Klasse 9b. Nachdem das Spiel mit etwas Verspätung und einer ansehnlichen Zuschauerzahl beginnen konnte, fingen die Neuntklässler sofort an, Druck zu machen. Schon nach 5 Minuten konnte man erahnen, dass dieses Spiel für die Pink Panther kein gutes Ende nehmen würde und nach ca. 15 Minuten bestätigte sich dieser Verdacht, als die 9b durch Furkan Ugurlu nach einer Ecke in Führung gingen. Nach diesem Tor wurde bei den Panthern Jan Felber eingewechselt, der nur kurz danach, alleine vor den Torwart stehend, eine sehr große Chance vergab. Nun plötzlich nahmen die Panther das Spiel in die Hand und konnten noch vor der Pause fast ein Tor erzielen, als Patrick Grünhag von der Seite einen leider zu unplatzierten Schuss auf das gegnerische Tor brachte. Direkt nach der Halbzeit hatte wiederum Jan Felber eine sogenannte „100%ige“ Chance, als er ganz frei vor dem gegnerischem Tor allein an mangelnder Technik scheiterte. Im Gegenzug aber machten die Gegner ihr zweites Tor und die Panther gaben sich langsam auf. In den nächsten Minuten wechselten sich immer Tore von den 9.Klässlern und (meist durch Jan Felber) vergebene Torchancen ab, bis Mateus Finkl für die Panther einen Elfmeter verschoss, bei dem man ihm den einzigen Vorwurf machen könnte, dass er ihn vielleicht besser platziert hätte schießen müssen, anstatt einfach mit voller Wucht „draufzuziehen“. Aber letztendlich war es ein hochverdienter Sieg für die (überraschend sehr fairen und netten) Neuntklässler, die den Panthern nach Abpfiff alles Gute für den weiteren Turnierverlauf wünschten und den Panthern ihre Schützenhilfe in ihrem nächsten Spiel gegen die 9c versprachen.

INFO: Zum Schluss noch eine Information (ist schon in der Aufstellung angedeutet): Mateus Finkl hat nach dem ersten Spiel die Panther verlassen und spielt ab sofort für die 10c, die ihm nach dem gestrigen Spiel ein „unabschlagbares Angebot“ machten. Außerdem betonte er, mit seiner neuen Mannschaft verspreche er sich mehr Erfolg als mit den Panthern. Wir wünschen ihm alle viel Glück und Erfolg mit seinem neuem Team!

 

 
  Es waren schon 6330 Besucher hier! | by DONUTZ 2006-2010